WIR WERDEN SEHEN

Posted on 22. November 2018 by Andre Schuster

dasbuero-BenJRiepe-photo-Alexander-BasileBen J. Riepes Arbeiten werden durch das Prozesshafte bestimmt. Nichts, was er auf der Bühne, in der Oper, im Museum oder wo auch immer zeigt, ist bei seinen Produktionen in Stein gemeißelt. Seit unserer Zusammenarbeit mit dem Choreografen fordert uns diese Arbeitsweise konzeptionell und visuell heraus. Bei dem aktuellen Stück GEISTER – Fragment arbeiten wir entlang der Projektentwicklung mit unterschiedlichem Bildmaterial: im frühen Arbeitsprozess mit Ben J. Riepes Archivbildern, dann mit Probenbildern und für die Ausstattung der Uraufführung mit direkt in rotem Licht fotografierten Bildern von Alexander Basile. Beworben wird die Uraufführung mit Anzeigen, einem Plakat und einer Einladungskarte, die Platz für ein großformatiges Bild, viel Farbe und besonders wichtig – für persönliche, handgeschriebene Worte hat. Wir sind gespannt auf weitere Rituale für ein Morgen, wie sie uns die Stückbeschreibung verspricht.

// anzeige // plakat // einladung // uraufführung

db-BJR-Plakat-181121-0851
db-BJR-Einladung-2-181121
db-BJR-Anz-kWest-181121-0860
db-BJR-TermineKarte-181121-0856

Ben J. Riepe GEISTER-Fragment

Anzeigen in Lettre und kultur.west, Einladung, Plakat, Termine-Flyer